Bürgerinitiative Schwabentrasse e.V. (BISCHT)

 
 

 

Bahnprojekt Ulm-Augsburg

Wir halten den Bau einer völlig neuen ICE-Strecke durch unsere Heimat Bayerisch Schwaben zwischen Neu-Ulm und Augsburg -um 14 Minuten einzusparen- für absolut unverhältnismäßig.

 

 

Die Bürgerinitiative Schwabentrasse e.V. stellt sich nicht pauschal gegen die Absicht der DB Netze, die zweigleisige Bestandsstrecke Ulm-Augsburg um zwei weitere Gleise zu erweitern. Dies ermöglicht den Ausbau des Nahverkehrs inklusive der geplanten Regio-S-Bahn-Linie nach Günzburg.

 
 

Über uns

Wir sind die Bürgerinitiative Schwabentrasse e.V.

Die Bürgerinitiative wurde am 13. September 2021 in der Sportgaststätte Kupferdach in Nersingen-Straß gegründet. Der Verein wurde am 20. November 2021 mit dem Namen Bürgerinitiative Schwabentrasse e.V. im Vereinsregister Memmingen mit der Vereinsnummer VR 201066 eingetragen.

 

 

Zum Vereinsvorstand gehören folgende Mitglieder:

 

Vorsitzender

Jürgen Zimmermann

 

Stellv. Vorsitzender

Andreas Zilker

Schatzmeister

Ralph Rösch

Schriftführer Boris Koch
Beisitzer(innen) Nicole Aguilera, Ludwig Botzenhardt, Andreas Engelmann, Hermann Gruber, Siegfried Werdich, Patrick van Zwieten
 

Um was es geht

Was uns antreibt

Was wir fordern

 

Termine

der Bürgerinitiative Schwabentrasse e.V.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine unserer Termine! Unterstützen Sie unsere Aktionen auch gerne als Mitglied und werden Sie Teil unserer Initiative. Nehmen Sie an Workshops und Foren Teil, um etwas zu verändern!

 

 29. September 2022 - "ICE im Land - bitte mit Verstand"

Hirblinger Bürgerverein e.V. in Kooperation mit der BISCHT

Fachreferenten und Vertreter der Öffentlichkeit bieten Fragen und Antworten auf wichtige Problemstellungen des Großprojekts ICE Trasse zwischen Ulm und Augsburg. Seien Sie neugierig und unsere Gäste. 

 

Stadthalle Gersthofen, Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

 

Mitwirkende in der Veranstaltung sind:

             

  • Martin Sailer, Landrat Landkreis Augsburg, Präsident des Schwäbischen Bezirkstags
  • Herbert König, Geschäftsführer a.D. Augsburger Verkehrsverbund (AVV) und Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG)
  • Prof. Dr. Wolfgang Hesse, Mathematiker, Ludwig-Maximilian Univ. München, Fahrplanentwicklung und Umsetzung
  • Andreas Schulz, Prokurist und Abteilungsleiter der Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) i.R.; Projektleiter Einführung Pilotprojekt Integralfahrplan | Mitglied der Initiative Deutschlandtakt
  • Jürgen Zimmermann, Gründungsvorsitzender Bürgerinitiative Schwabentrasse BISCHT
  • Sigrid Steiner, 3. Bürgermeisterin der Stadt Gersthofen

  • Hirblinger Bürgerverein e.V., mit Mitgliedern aus der Mitte der Gesellschaft 

                

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

 01. Oktober 2022 - AUSBAU STATT NEUBAU: Demo- und Infoveranstaltung

Die Veranstaltung findet in einem Zelt von 17:00 - 21:00 Uhr am Kapellenberg Großanhausen, Hammerstetter Str. 50, an den Maschinenhallen direkt südlich der A8 statt.

 
Programm:
  • Kurzvorträge mit aktuellen Infos & News zum Bahnprojekt Ulm-Augsburg
  • Zugvideos mit Lärmsimulation
  • Brückendemonstration mit Kran
  • Visualisiertes Tunnelportal
  • Mit Dentatus vom Eichberg „Auf de schwäbsche Eisebahne“

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

 05. Mai 2022 - 5. Sitzung des Dialogforums zum Thema Lärm

 07. April 2022 - Workshop Dialogforum

 17. Februar 2022 - 4. Sitzung des Dialogforums

4. Sitzung des Dialogforums zum Bahnprojekt Ulm-Augsburg

 

 07. Februar 2022 - BI-Übergreifender Workshop

BI-Übergreifender Workshop zur Zusammenfassung unserer Forderungen für die Violette, Türkise, Orange und Blau-Grüne Trasse.

 

 22. Dezember 2021 - Start unserer Plakataktion "Wir machen die Trassen sichtbar"

Wir bedanken uns beim Bauernverband, den Ortsobmännern und Kreisbäuerinnen und allen Helfern bei der Beschilderung der Trassenvarianten.

 
 

Planungsvarianten

Vier mögliche Varianten der Grobtrassierung

Insgesamt gibt es vier Grobtrassierungen für das Bahnprojekt Ulm-Augsburg:

 

  1. Türkise Variante
  2. Violette Variante
  3. Orange Variante
  4. Blau-Grüne Variante

 

Diese stellen keine endgültigen Streckenverläufe dar. Innerhalb der farbigen Linien können sich vereinzelt noch Abschnitte ändern.

 

1. Violette Trasse

Von Ulm bis Unterfahlheim verläuft die Violette Trasse entlang der Bestandsstrecke und beginnt dann einen Neuabschnitt entlang der Autobahn bis Burgau. Dort kreuzt sie die Bestandsstrecke wieder und verläuft bis Diedorf parallel zu ihr bis zum Hauptbahnhof Augsburg.

 

 

2. Türkise Trasse

Die Türkise Trasse ist fast gänzlich eine Neubaustrecke die ab Streitheim bis Neusäß entlang der Autobahn 8 verläuft.

 

 

3. Orange Trasse

Die Orange Trasse kombiniert die beiden Trassenvarianten Türkis und Violett. Sie verläuft größtenteils nah zur Autobahn 8.

 

 

4. Blau-Grüne Trasse

Die Blau-Grüne Trassenvariante verläuft im Westen entlang der Grünen und im Osten entlang der Blauen Variante. Auf Höhe Jettingen - Dinkelscherben führen beide zusammen.

 

 
 

Netzwerk

Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied in unserem Verein!

Falls Sie unsere Bürgerinitiative mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen wollen, einfach den Antrag auf Mitgliedschaft herunterladen, online ausfüllen und an info@bischt.de schicken.

 

Antrag auf Mitgliedschaft 

 

 

Warum sollten Sie unsere Initiative unterstützen?

  • Wir wollen den Verantwortlichen der Kommune aufzeigen, dass wir Bürger(innen) nicht mit ihrer Stadtentwicklungspolitik einverstanden sind. Dafür planen wir noch weitere Aktionen und benötigen Mitstreiter(innen) sowie finanzielle Unterstützung.
  • Bis es zur Umsetzung des Bauvorhabens kommt, können wir uns als Gesprächspartner ins Spiel bringen, um andere Trassenvarianten in Erwägung zu ziehen.
 
 

Downloads

Anbei finden Sie Dokumente in Zusammenhang mit unserem Verein, die für Sie zum Download bereitstehen. Sollten Sie Fragen haben, nutzen Sie gerne unser nachstehendes Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gerne weiter! 

 

Kontakt

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Füllen Sie das nachstehende Formular aus oder kontaktieren Sie uns jederzeit gerne per Mail unter info@bischt.de oder telefonisch unter 07308 – 400 80 08
Name *
E-Mail *
Telefon
Ortsverband
Nachricht
 
 
 
 
Die mit Stern * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!